Skip to main content
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
+++ Profitieren Sie Jetzt von der Sammelmontage-Aktion mit einem Rabatt in Höhe von 1000€! +++ 
Jetzt anfragen… 
Wärmepumpe

Was muss gemacht werden, damit meine Wärmepumpe von der Solaranlage versorgt wird?

Um deine Wärmepumpe mit Energie von einer Solaranlage zu versorgen, gibt es zwei Hauptansätze, die jeweils abhängig von lokalen Vorschriften und technischen Bedingungen sind:

  1. Direkte Integration in das Haushaltsstromnetz: Die Wärmepumpe wird direkt an das Haushaltsstromnetz angeschlossen und somit mit dem Solarstrom versorgt, den deine Solaranlage erzeugt. Dies kann zur Folge haben, dass spezielle Tarife für Wärmepumpen nicht mehr anwendbar sind, da die Wärmepumpe wie jedes andere Haushaltsgerät behandelt wird. In diesem Fall wird kein separater Zähler für die Wärmepumpe benötigt.
  2. Kaskadenschaltung nach Genehmigung des Netzbetreibers: Hier wird die Wärmepumpe so konfiguriert, dass sie primär mit Solarstrom betrieben wird, aber bei Bedarf auch auf das öffentliche Netz zugreifen kann. Diese Methode ermöglicht oft die Beibehaltung eines günstigeren Wärmepumpentarifs. Diese Option hängt jedoch stark von den Regelungen deines lokalen Stromnetzbetreibers ab und erfordert in der Regel dessen Zustimmung.

Beide Methoden erfordern eine sorgfältige Planung und möglicherweise die Installation zusätzlicher Hardware wie Wechselrichter oder intelligente Energiemanagementsysteme, die sicherstellen, dass die Wärmepumpe effizient mit Solarstrom versorgt wird. Es ist ratsam, einen Fachmann zu konsultieren, der die beste Lösung basierend auf den spezifischen Bedingungen deines Hauses und der lokalen Vorschriften empfehlen kann.